Elif Camas "Sehnsucht Hasret"

Zur Vernissage am Freitag , dem 25.Oktober 2019 um18.00 Uhr sind alle Kunstinteriesierten herzlich eingeladen.
Die einführenden Worte spricht Frau Monika Simoneit.

 

Die Ausstellung findet statt vom 25.Oktober bis 28. November 2019 zu den üblichen Galerieöffnungszeiten.

 

Die junge Künstlerin Elif Camas kommt aus Samsun im Norden der Türkei. Ihr Studium an der Universität für Kunst in Samsun, beendete sie mit dem Master in Istanbul. Bis 2018 war sie in der Türkei beschäftigt.

Doch Hasret ist das türkische Wort für Sehnsucht. Deshalb kam Frau Camas nach Deutschland, um als Künstlerin und Frau frei zu leben und Erfahrungen zu sammeln.

In der Galerie Trautmann und in der Künstlervereinigung Farbakzente fand sie Unterstützung. Nun werden Ihre Bilder gezeigt, die von Träumen und Sehnsüchten handeln und mit surrealistischen Elementen gestaltet sind.